Fasnächtliche Stimmung im Alpstubli

Mittwoch, 2. März 2011  |  Restaurant Bahnhöfli / Alpstubli Lungern

Der fasnächtlich gekleideter Vorstand freute sich auf das zahlreiche Erscheinen der Seniorinnen und Senioren.

 

Am Mittwoch, 2. März 2011 trafen sich 58 Seniorinnen und Senioren zur traditionellen «Fasnacht 60 plus» organisiert durch die Frauen- und Müttergemeinschaft Lungern.

 

Das fasnächtlich geschmückte «Alpstubli» des Restaurant Bahnhöfli in Lungern lud zum gemütlichen Nachmittag ein. Zur Freude des Vorstands hatten sich einige Personen in ein Fasnachtskleid gesteckt oder einen originellen Hut gebastelt. Somit konnten wir ein internationales Publikum begrüssen, unter den Gästen heissten wir Indianer, Engel, Farmer mit dem Hühnerhof und sogar Herr Gadafi in Lungern willkommen. Nach der Begrüssung durch die Präsidentin Sonja Vogler wurde beim Jassen kräftig auf den Tisch geklopft und im kleinen Sääli hörte man ab und zu «schittlä», doch die gewünschte Zahl brachte die Speakerin Irma Gasser nicht immer sofort zum Vorschein.

 

Mit 2183 Punkten durfte sich Rosmarie Peterer-Zumstein, Breiten als Siegerin der 44 Jasser ausrufen lassen. Gefolgt mit 2174 Punkten belegte Monika Imfeld, Loppstrasse den 2. Rang und den 3. Rang erjasste sich Theres Zumstein-Müller, Dörfli mit 2141 Punkten. 14 Lottospieler traten im «Sääli» zum fröhlichen Spielen an. Maja Heiniger, Studenstrasse konnte sich als Gewinnerin freiern lassen, gefolgt von Dora Imfeld, Lenggasse und Margrit Bürgi, Badmattweg. Alle durften ihren Preis selber vom Gabentempel auswählen und erhielten zur Stärkung ein feines «Zabä». Frisch gestärkt machten sich die Seniorinnen und Senioren auf den Heimweg. Es war ein unterhaltsamer Nachmittag und viele freuen sich jetzt schon auf ein Wiedersehen.

 

Regina Halter-Vogler | Aktuarin FMG Lungern


Die erstrangierten Jasserinnen

von links: Monika Imfeld, Loppstrasse | Rosmarie Peterer-Zumstein, Breiten | Theres Zumstein-Müller, Dörfli


Die erstrangierten Lottospielerinnen

von links: Margrit Bürgi, Badmatt | Maja Heiniger, Studenstrasse |

Dora Imfeld, Lenggasse


Bilder by Regina Halter-Vogler